Fitnessauflauf mit Wiener (Low Carb)

171
Fitnessauflauf mit Wiener (Low Carb)
Fitnessauflauf mit Wiener (Low Carb)

Heute stellen wir dir unseren leckeren und schnell gemachten Fitnessauflauf mit Wiener vor. Unser Fitness Auflauf mit Wiener ist schnell gemacht, Low Carb und oft hat man alle Zutaten die du dafür benötigst auch Zuhause. Probier ihn aus und überzeuge dich selbst.

Zutaten für unseren Fitnessauflauf mit Wiener:

Zutaten für Fitnessauflauf mit Wiener Low Carb
Zutaten für Fitnessauflauf mit Wiener Low Carb
  • 8 Wiener
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 200g geriebener Käse
  • 300g Champignons
  • 100g Schinkenwürfel
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Zubereitung von Fitnessauflauf mit Wiener Low Carb

  1. Die Wiener in kleine Scheiben schneiden und in eine Auflaufform legen.
  2. Die Zwiebel schälen, klein schneiden und die Champignons vierteln.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Schinkenwürfel, Champignons und Zwiebeln in die Pfanne geben, gut anbraten und anschließend über die Wiener in die Auflaufform geben.
  5. In der Zwischenzeit die Eier in eine Schüssel verquierlen, den geriebenen Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  6. Als letztes kommt die Eier/Käse-Masse in die Auflaufform.
  7. Der Fitnessauflauf mit Wiener kommt für ca. 25 min bei 200Grad Umluft in den Ofen.
  8. Wenn der Käse braun wird, ist der Auflauf fertig.
  9. Wir wünschen einen guten Appetit.
Fitnessauflauf Low Carb
Fitnessauflauf Low Carb

Schau dir doch unsere anderen Rezepte an, vielleicht findest du dort weitere Inspirationen! Zu den Rezepten geht es HIER.

Du willst kein leckeres Rezept mehr verpassen, dann folge uns auf Facebook oder Pinterest.

TEILEN
Vorheriger ArtikelLeckere Low Carb Gemüsepuffer nicht nur für Vegetarier
Nächster ArtikelSkyr Brötchen zum selber machen
Ich bin einer der zwei Gründer von Fitary. Da ich kein ausgebildeter Fitnesstrainer oder Ernährungsberater bin, musste ich mir mein Wissen, über mehrere Jahre selber aneignen, indem ich unzählige Bücher, Foren, Fitness- und Ernährungsblogs durchforstete. Über Fitary will ich nun mein gesammeltes Wissen, allen Fitnessbegeisterten zur Verfügung stellen.