Hawaiisalat mit Hähnchenstreifen süß und scharf

65
Hawaiisalat, Hawaii Salat

Du willst einen frechen, fruchtigen Salat ausprobieren, der süß und zugleich scharf sein kann? Dann probier einfach unseren Hawaiisalat mit Hähnchenstreifen, denn der ist beides. Wenn du es nicht so scharf magst kannst du auch einfach die Chillischote weglassen. Der Salat ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Diese Zutaten benötigst du für unseren Hawaiisalat mit Hähnchenstreifen:

für 4 Portionen

Hawaiisalat, Hawaii Salat
  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Salatgurke
  • 400g Ananas (circa eine halbe Ananas)
  • 3 EL Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 EL Distelöl
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 rote Chillischote
  • 6 Minzblätter
  • Salz und Pfeffer

Nährwerte für unseren Hawaiisalat mit Hähnchenstreifen

  Eine Portion : Komplettes Rezept:
Kalorien:217,98 kcal871,9 kcal
Protein: 25,68 g102,72 g
Kohlenhydrate:16,2 g64,8 g
Fett: 4,98 g19,9 g

Zubereitung

  1. Für den Salat die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben.
  2. Die Gurke waschen und längs halbieren, so dass man das Kernhaus mit einem kleinen Löffel entfernen kann. Danach ebenso in kleine Würfel schneiden und zu der Ananas geben.
  3. Jetzt die Chilischote aufschneiden, die Kerne und den Strunk entfernen und anschließend klein hacken.
  4. Die Minzblätter waschen und klein hacken.
  5. Nun den Orangensaft, die klein gehackte Minze und die klein gehackte Chilischote zusammen verrühren und über den Ananas-Gurken-Salat geben. Mit etwas Salz abschmecken.
  6. Die Hähnchenbrustfilets in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit dem Öl etwas anbraten und die Sojasoße hinzugeben. In der Sojasoße das Fleisch 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Hawaiisalat mit dem Fleisch angerichtet.
  8. Schmecken lassen!

Du willst mit uns in Verbindung bleiben, dann folge uns auf Pinterest oder like unsere Seite auf Facebook. So verpasst du keine neuen Rezepte. Mehr Rezepte findest du hier.