Vegane Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto

47
Zuccini-Nudeln, veganes Fitness Gericht, vegan essen

Du willst Nudeln mal ganz anders genießen? Mit unserem Rezept, vegane Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto ist das kein Problem, denn dieses Rezept bringt Abwechselung in deine Küche. Die Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto sind einfach und schnell in der Zubereitung.

Zutaten für die Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto:vegane Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto, veganes Rezept

Zubereitung:

  1. Zucchinis gründlich waschen und durch den Spiralschneider drehen.
  2. Die Avocado in der Mitte halbieren und den Kern mit einem Löffel entfernen. Danach mit dem Löffel das Fruchtfleisch ausschaben und in eine Schüssel geben.
  3. Die Zitrone in zwei Hälften teilen und den Saft einer halben Zitrone in die Schüssel pressen. Je nach belieben, darf auch ein bisschen weniger genommen werden.
  4. Die Cashewkerne und Basilikum dazu geben, mit Salz, Chili und Pfeffer würzen und alles mit einem Pürierstab pürieren, so dass ein schönes cremiges Pesto entsteht.
  5. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Erbsen darin blanchieren. Dann die Zucchininudeln dazugeben und für ca. 2 Minuten erwärmen.
  6. Danach Nudeln und Erbsen abgießen und gut abtropfen lassen.
  7. Jetzt nur noch alles auf einem Teller anrichten.
  8. Fertig sind die Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto.

Dir hat´s geschmeckt und du hast Lust auf mehr Rezepte, dann klick hier. Wenn du weiterhin die neusten Rezepte erhalten willst, dann bleib mit uns in Verbindung via Facebook oder Pinterest.