Der neue Fitnesstrend Piloxing kommt direkt aus Hollywood. Entwickelt wurde dieser neue Trendsport von der Skandinavierin Viveca Jensen, die in Los Angeles ihr eigenes Fitnessstudio betreibt. Die gebürtige Schwedin ist selbst Personal- und Pilates-Instructorin, Amateur-Boxerin und Profi Tänzerin. Sie entwickelte diese Sportart speziell für Frauen.

Piloxing die Mischung macht’s

Piloxing gehört zu den Crossover-Sportarten, was bedeutet es werden mehrere Sportarten, aber mindestens zwei, miteinander verbunden. Dabei verbindet Piloxing Elemente aus Boxen, Tanzen und Pilates. Der Fitnesstrend Piloxing wird als intensives Intervalltraining durchgeführt. Ziel dabei ist ist es, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig durch die Ausdauerelemente das Herz-Kreislaufsystem zu stärken.

Durch die Box-Elemente in der Kombination mit dem Tanz wird deine Koordination geschult und deine Ausdauer verbessert.

Die sanften aber kräftigen Pilates Übungen dienen dazu, die Rumpf und Rückenmuskulatur zu stärken. Da Pilates auch Elemente aus dem Yoga beinhaltet, werden deine Muskeln und Sehnen zusätzlich gedehnt, so das du allgemein beweglicher wirst, was wiederum die gesamte Körperhaltung verbessert.

Trendsportart Piloxing HandschuheWenn du das Training intensivieren möchtest, kannst du das Piloxing-Workout auch mit Gewichtsmanschetten an den Hand- und Fußgelenken absolvieren oder du verwendest Trainingshandschuhe mit leichtem Gewicht.

Diese Kombination macht das Piloxing zu einem Ganzkörper-Workout, bei dem du ca. 600 kcal in der Stunde verbrennst. Das bringt nicht nur deine Fettpölsterchen zum Schmelzen, sondern verbessert auch deine Ausdauer und baut gezielt Muskeln auf. Der wichtigste Punkt aber ist, es macht einen riesen Spaß.

Fazit

Immer mehr Fitnessstudios bieten Piloxing Kurse an. Es ist ein effektives Workout für den ganzen Körper, dass dich auf jeden Fall ins schwitzen bringt. Dieser Trend bietet eine schöne Abwechslung oder auch Ergänzung zum Fitnesstraining, bei dem der Funfaktor sehr hoch liegt. Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben, dann probier es einfach aus, du wirst es nicht bereuen (außer vielleicht den Muskelkater :P).

Auch voll im Trend, mit Hot Hula die Hüften kreisen zu lassen. Wenn du darüber mehr erfahren willst, lies hier weiter.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFitness Lachs mit körnigem Frischkäse (sehr Proteinreich)
Nächster ArtikelHot Hula – Tanz dich schlank

Als Klettermaxe, will ich immer hoch hinaus. Um meine Ziele zu erreichen, beschäftige ich mich seit Jahren mit Fitness und Ernährung. Ernährung ist mir sehr wichtig, damit mir auf meinen Touren nicht die Kraft aus geht. Durch mein jahrelanges Training, im Fitness und Kletterbereich weiß ich genau, was einen Körper in Schwung bringt.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here