Sojaeiweiß / Sojaprotein | Supplement

0
137
Sojaeiweiß Sojaprotein Supplement

Sojaeiweiß ist ein pflanzliches Eiweiß, was aus Sojabohnen gewonnen wird. Diese Proteinart wird vor allem von Vegetarier und Veganer bevorzugt, da keine tierischen Bestandteile enthalten sind. Sojaprotein gibt es als Sojaproteinkonzentrat und als Sojaproteinisolat. Der Unterschied besteht darin, dass beim Konzentrat alle Wirkstoffe „konzentriert“ werden, was nichts anderes heißt, dass die Sojabohnen gemahlen sind. Beim Sojaproteinisolat werden alle „nicht erwünschten“ Bestandteile, wie z. B. Kohlenhydrate, sekundäre Pflanzenstoffe und Fette, herausgefiltert. Sojaproteinisolat wird unter den pflanzlichen Supplements als eines der hochwertigsten Proteine angesehen.

Verwendung von Sojaprotein

Da es sich bei Sojaeiweiß um ein schnell resorbierbares Proteinpräparat handelt, können auch Athleten und Sportler die unter Laktoseintoleranz leiden, von dieser Eigenschaften profitieren. Wettkampfbodybuilder greifen vor einem Wettkampf ebenfalls gern auf Sojaproteinisolate zurück. Zudem stellt Sojaprotein wie schon erwähnt, eine echte Alternative für Vegetarier und Veganer dar. Eine negative Eigenschaft von Sojaprotein kann jedoch dessen östrogene Wirkung sein. Zum Leidwesen der männlichen Athleten handelt es sich bei diesem Hormon um ein weibliches Sexualhormon, die den östrogenen Hormonen strukturell stark ähnlich sind und können deshalb zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Die amerikanischen Nahrungsmittelaufsichtsbehörde FDA empfiehlt Männern 30 Gramm Sojaproteinkonzentrat am Tag nicht zu überschreiten, damit östrogene Nebenwirkungen wie Gynäkomastie (Männerbrüste) ausgeschlossen werden können.

Positives

  • Für Athleten und Sportler geeignet, die unter Laktoseintoleranz leiden.
  • Eine gute Alternative für Vegetarier und Veganer.
  • Zur Wettkampfvorbereitung bei Bodybuildern.
  • Sojaproteinisolat besteht bis zu 90 % aus Eiweiß.

Negatives

  • Sojaproteinkonzentrat besteht aus nur ca. 70 % Eiweiß.
  • Östrogene Nebenwirkungen wie Gynäkomastie, durch mögliche Wasser und Fetteinlagerung möglich.
  • Sehr gewöhnungsbedürftiger Geschmack.

Fazit:Sojaprotein

Sojaprotein kann durchaus eine sinnvolle Nahrungsergänzung sein. Als Sportler solltest du jedoch auf wertigeres Sojaprotein setzen und daher nur zu den Isolaten greifen, da diese mehr Eiweiß enthalten. Das Eiweiß unterstützt wiederum auch deinen Muskelaufbau. Auch die Aromatasehemmern, die bei dem Konzentrat vorkommen, können mit dem Isolat ausgeschlossen werden. Wenn du Sojaprotein einmal probieren möchtest, empfehlen wir dir das SOY-PRO von ESN.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelBierhefetabletten – Der Geheimtipp im Bodybuilding?
Nächster ArtikelFitness Muffins (Low-Carb)
Ich bin einer der zwei Gründer von Fitary. Da ich kein ausgebildeter Fitnesstrainer oder Ernährungsberater bin, musste ich mir mein Wissen, über mehrere Jahre selber aneignen, indem ich unzählige Bücher, Foren, Fitness- und Ernährungsblogs durchforstete. Über Fitary will ich nun mein gesammeltes Wissen, allen Fitnessbegeisterten zur Verfügung stellen.