Der perfekte Trainingsbuddy – Bist du ein guter Traininigspartner?

275
Trainingsbuddy Trainingspartner

Der perfekte Trainingsbuddy

Der Trainingsbuddy ist im Studio dein bester Freund. Zusammen macht ihr euer Gym unsicher. Ein guter Trainingspartner kann dein Training immens voranbringen, ein schlechter hingegen kann dich behindern und lässt dich auf der Stelle stehen.

Doch welche Eigenschaften bringt der perfekte Trainingspartner überhaupt mit?

Der perfekte Trainingsbuddy ist pünktlich!

Nichts ist nerviger, als ewig auf seinen Trainingspartner warten zu müssen, um dann zu erfahren, dass er gar nicht kommt. Du solltest dich also an die ausgemachte Uhrzeit halten. Ihr könnt euch auch auf der Trainingsfläche treffen. So müsst ihr euch nicht abhetzen und einer von beiden kann bereits mit dem Training beginnen.

Der perfekte Trainingsbuddy pusht dich

Jeder Mensch hat mal gute, sowie schlechte Tage, an denen die Motivation fehlt. Genau das sind die Tage, an denen du deinen Trainingsbuddy besonders brauchst. Er sollte dich pushen und antreiben, damit du dein Training trotzdem durchziehst. Motivation ist das Wichtigste in jeder Lebenslage, genau deshalb ist ein guter Trainingspartner so enorm wichtig. Zudem ist der Ehrgeiz den Trainingspartner zu übertrumpfen, oder ihm auch nur annähernd das Wasser reichen zu können richtig gut, da wir dadurch an unsere Grenzen gehen.

Der perfekte Trainingsbuddy ist ehrlich

Ehrlichkeit kann so schwer sein! Dein Trainingspartner sollte dir ehrlich sagen, was Sache ist. Wenn du dir z.B. nicht sicher bist, ob deine Kniebeugen tief genug sind oder dein Rücken beim Kreuzheben gerade geblieben ist, sollte dein Trainingspartner dir eine ehrliche Antwort geben. Viele glauben aus Höflichkeit lügen zu müssen, aber damit ist ja auch niemanden geholfen.

Gute Trainingsbuddys sind immer ehrlich. Es geht nicht immer nur um die Ausführung von Übungen, auch wenn es um dein Körperfett oder sonstige Themen geht. Nur wer von seinem Gymbuddy ein ehrliches und realistisches Feedback erhält, weiß genau wo er steht und was geändert werden muss, um seine Ziele zu erreichen.

Der perfekte Trainingsbuddy hilft dir beim Training

Egal ob es darum geht sich bei den Kniebeugen hinter dich zu stellen oder beim Bankdrücken die Stange mit herauszuheben. Der perfekte Trainingsbuddy weiß genau, was er zu tun hat.

Er motiviert dich, auch bei der letzten Wiederholung vielleicht noch einen daraufzusetzen und unterstützt dich, falls du dich auch mal übernommen hast. Er gibt dir die Sicherheit, auch mit schweren Gewichten hart trainieren zu können.

Der perfekte Trainingsbuddy weiß, wie er dich motivieren kann

Da nicht jeder Mensch gleich ist, was die Motivation angeht, profitierst du vielleicht davon, wenn dein Trainingspartner dich Herausfordert:

„Ich wette, den nächsten Satz schaffst du nie.“

  • Vielleicht brauchst du aber eher eine positive Verstärkung:

„Du schaffst es, nur noch eine Wiederholung!“

  • Er kann dich aber auch beruhigen:

„Ja es sieht viel aus, aber es sind nur 2,5kg mehr als beim letzten mal.“

Hier hilft es deinem Trainingsbuddy genau zu sagen, welche Art von Motivation du brauchst. So erreichst auch du deine max. Kraftwerte.

Der perfekte Trainingsbuddy weiß, was deine Ziele sind!

Dein Trainingspartner muss nicht zwangsläufig die selben Ziele haben, wie du. Ihr solltet dennoch die Ziele des anderen kennen. So wisst ihr genau, wie ihr euch unterstützen könnt, aber auch wo ihr euch unterscheidet.

Ein guter Trainingsbuddy behält die Ziele des anderen im Auge und versucht nicht seine eigenen Ziele mit den deinen zu vermischen.

Fazit:

Trainingsbuddy Trainingspartner

Wie ihr nun feststellt, kann der perfekte Trainingsbuddy euch extrem bereichern. Er kann euch aber auch im Weg stehen. Deshalb redet miteinander und geht aufeinander zu. Beachtet die Tipps in diesem Artikel.

So wirst auch du der perfekte Trainingsbuddy!

Habt ihr schon euren perfekten Trainingsbuddy gefunden? Schreibt es uns unten in die Kommentarbox 🙂

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelSchwimmen zum Abnehmen, Muskelaufbau und Ausdauersteigerung
Nächster ArtikelFitary´s Top 10 – Low Carb Süßigkeiten
Ich bin einer der zwei Gründer von Fitary. Da ich kein ausgebildeter Fitnesstrainer oder Ernährungsberater bin, musste ich mir mein Wissen, über mehrere Jahre selber aneignen, indem ich unzählige Bücher, Foren, Fitness- und Ernährungsblogs durchforstete. Über Fitary will ich nun mein gesammeltes Wissen, allen Fitnessbegeisterten zur Verfügung stellen.