Egg-Protein / Ei-Protein | Supplement

356
Egg-Protein Ei-Protein Supplement

Egg-Protein – Das Ei-Protein

Egg-Protein gehört zu den traditionsreichsten Proteinsupplements. Dabei handelt es sich, wie der Name es schon sagt, um ein Protein, dass aus Eiern besteht. Bei Egg-Protein gibt es verschiedene Proteinarten. Je nach Variante, besteht das Egg-Protein aus Eiklar, Eigelb oder dem Vollei. Die Herstellung von Ei-Protein ist simpel. Die Eier werden getrennt und anschließend wird ihnen das Wasser entzogen.

Verwendung

egg-protein ei-protein supplement

  • In erster Linie wird die Variante aus Eiklar als „Wettkampfprotein“ genutzt. Es trägt bei Profikraftsportler zum Wachstum und Erhalt der Muskelmasse bei.
  • Ei-Protein besitzt eine hohe biologische Wertigkeit und kann somit perfekt vom Körper aufgenommen werden.
  • Sportler, die an einer Laktoseintoleranz leiden, finden in Ei-Proteinpulver eine gute Alternative.
  • Da Egg-Protein aus Eiklar kaum Kohlenhydrate und Fette enthält und daher auch kalorienarm ist, ist es perfekt während einer Diät.
  • Die Variante aus Vollei, kann zum Masseaufbau von Vorteil sein, da diese Variante besonders viele gesunde Fette enthält.

Vorteile

  • Enthält alle wichtigen Aminosäuren, die der Körper benötigt.
  • Wird sehr gut aufgenommen und verstoffwechselt.
  • Hohe Biologische Wertigkeit von 100%.
  • Laktosefrei und somit auch für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet.
  • Gute Alternative für jene, die unter einer Milchzuckerallergie leiden und deshalb weder Casein noch Milchproteinpulver vertragen.
  • Die Variante aus Eiklar ist besonders gut für Wettkampfbodybuilder geeignet, da das Protein zu keiner Wassereinlagerung unter der Haut führt.
  • Enthält nahezu keine Kohlenhydrate und Fette.

Nachteile

  • Leicht bitterer/salziger Geschmack.
  • Relativ niedriger Proteingehalt (70-75 %).
  • Preis/Leistungsverhältnis eher schlecht.
  • Eventuelle Unverträglichkeiten.

Fazit

Egg-Protein, Ei-Protein, SupplementFalls du unter Laktoseintoleranz leidest, solltest du nicht auf Whey Protein oder Casein zurückgreifen. In diesem Fall wären pflanzliche Proteine oder Egg-Protein eine Alternative. Da aber auch Sojaprotein Allergien auslösen kann, bietet Ei-Protein eine gute Möglichkeit, seinen Proteinbedarf zu decken. Für alle die nicht an Allergien leiden, gibt es durchaus bessere Proteinarten, die ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis haben. Möchtest du Egg-Protein trotzdem einmal testen, empfehlen wir dir das BBN Hardcore 100% Egg Protein.