5 Fehler beim Cardio Training die du vermeiden solltest

203
Fehler beim Cardio Training, Trainingsfehler

Gerade wenn es ums Abnehmen geht, schwören viele auf das Cardio Training. Es ist gesund und stärkt dein Herz-Kreislauf System. Grund genug für uns, um das Cardio Training einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir zeigen dir 5 große Fehler beim Cardio Training, die du besser vermeiden solltest, um dein Training effektiver und auch abwechslungsreicher zu gestalten.

Der erste Fehler beim Cardio Training ist, immer nur auf geraden Strecken zu Laufen

Um dein Lauftraining im freien attraktiver und abwechslungsreicher zu gestalten, ändere deine Route. Laufe auch Steigungen und Treppen, nimm zwischendurch mal den steileren Weg. Je höher die Steigung, um so mehr wird dein Körper gefordert. Denn wenn dein Körper gefordert wird, desto mehr Kalorien verbrennst du. Wenn du in einem Gym auf dem Laufband trainierst, stell dir auch einen Bergwiderstand ein. Du schlägst so 2 Fliegen mit einer Klappe. So wird deine Cardio Einheit anspruchsvoller und abwechslungsreicher.

Der zweite Fehler beim Cardio Training ist, immer genau das selbe zu machen

Der Körper gewöhnt sich an alles! Ein Spruch den jeder kennt, der aber auch berechtigt ist. Aus diesem Grund solltest du dein Training variieren. Statt nur zu laufen, könntest du es im Wechsel mit Radfahren probieren. Statt dem Laufband, stell dich zwischendurch mal auf einen Stepper oder Crosstrainer. Vielleicht ist ja auch rudern was für dich. Die Abwechslung machts. Nutze einfach die verschiedenen Angebote, die dir in einem Fitness Studio zur Verfügung stehen. Durch das unterschiedliche Cardio Training,  verbrennt auch dein Körper mehr Kalorien und wird nicht einseitig belastet. Und Abwechslung beim Training macht zudem ja auch mehr Spaß.

Fehler Nummer 3 ist, dir keine Ziele zu setzen

Wer kein Ziele vor Augen hat, gibt leichter auf. Also setz dir ein reales Ziel und sag deinem inneren Schweinehund den Kampf an. Nimm dir zum Beispiel vor, eine Strecke in einer bestimmten Zeit zu schaffen. Gerade zu Trainingsbeginn ist es wichtig, überhaupt eine gewisse Zeit durch zu halten. Welches Ziel du verfolgst, bleibt dir überlassen, es sollte jedoch auf jeden Fall erreichbar sein. Bei zu hohen Erwartungen an sich selbst, leidet sehr schnell auch die Motivation. Wichtig ist, ein Ziel vor Augen zu haben und ihm Stück für Stück näher zu kommen.

Unsere Nummer 4: Du forderst dich nicht genug

Unsere Nummer 4 ist eigentlich schnell erklärt. Du läufst unterschiedliche Strecken, probierst auch die verschiedensten Cardio Geräte, aber immer schön gemütlich. Das ist auf die Dauer nicht Sinn der Sache. Du solltest zwischendurch schnell laufen, rennen, sprinten, raus aus deiner persönlichen Komfortzone, gib Gas! Zusätzlich kurbelst du so auch noch deine Kalorien und Fettverbrennung an.

Fehler Nummer 5 ist, nach dem Cardio Training sich vor Hunger voll zu stopfen

Du machst regelmäßig Cardio Training und verbrennst dabei gut, aber auch mühevoll Kalorien. Danach hast du immer einen riesen Hunger. Vorsicht, achte darauf was du isst. Auch wenn nach dem Training der Heißhunger kommt, stopf dich nicht mit überflüssigen Kalorien voll? Es wäre schade, wenn die „harte“ Arbeit gleich wieder zu nichte gemacht wird. Versuche nach dem Training kontrolliert zu essen. Ein paar Rezeptideen für richtig leckeres Essen auch nach dem Training, findest du hier!

Wenn es dir gelingt, den ein oder anderen Fehler beim Cardio Training zu vermeiden, bist du auf dem richtigen Weg.

Bleib mit uns in Verbindung und folge uns auf Facebook oder Pinterest.